• Hardware 27.11.2014 Kommentare deaktiviert

    Ich liebe Technik und Hardware! Vor kurzem habe ich mich mit dem Thema Smartwatches beschäftigt – ich muss sagen, die Uhren sind genial! Besonders neugierig war ich auf Android Wear von Google. Das Betriebssystem ist die perfekte Verschmelzung zwischen Android auf dem Smartphone und der Smartwatch.

    Bisher gibt es nur zwei Modelle mit Android Wear – die Moto 360 von Motorola und die LG Watch R von LG. Ich hatte beide Uhren bereits in der Hand und kann sagen welche mir besser gefällt. Die Moto 360 sieht optisch genial aus – super flach und hochwertig. Einziges Manko, welches von iFIXIT entdeckt wurde: Sie hat einen recht kleinen Akku und einen alten Prozessor – wirklich schade! Viele Nutzer berichten über Mikro-Ruckler. Ich konnte diese bei meinen Tests nicht feststellen – muss aber sagen, dass ich bei meinem Test auch diese Ruckler bemerkt habe. Echt schade! Außerdem ist die runde Smartwatch nicht ganz rund: Das Display hat am unteren Ende eine Aussparung wo der Helligkeitssensor angebracht ist. Etwas unschön – fällt aber bei längerer Verwendung kaum auf.

    Die LG Watch R dagegen hat ein komplett rundes Display. Was ich allerdings nicht verstehe ist das Design. Warum gibt man einer Smartwatch so ein „männliches“ Design. Die Uhr wirkt sehr bullig und durch das dominante Ziffernrad um das Display extrem maskulin. Hardwareseitig ist sie besser aufgestellt als die Moto 360 und auch flotter – es gibt bisher keine Bericht über Mikroruckler. Auch die Akkulaufzeit ist deutlich besser.

    Insgesamt kann man sagen: Die neuen Smartwatches taugen was! Richtig mächtig werden sie allerdings nur wenn man viele Daten preisgibt und wirklich aktiv ist. Besonders schön finde ich zum Beispiel die Navigation. Ist man früher mit dem Handy in der Hand durch die Stadt gelaufen so kann man sich heute Google Maps direkt auf die Uhr holen.

Letzte Beiträge